Veganes Maki Sushi
Veganes Maki Sushi
40 Min.
Normal
Vegan

Veganes Maki Sushi

Wo sind all die Sushi-Fans? Es ist so vielseitig, egal ob vegan oder mit Fisch, für jeden ist etwas dabei. Ich habe mich für Kürbis und Gurke entschieden mit einem selbstgemachten Dip aus Erdnussbutter und Sojasoße. Zusammen mit der Sushi Box ist die Zubereitung ganz einfach.
Profilbild von avegansjourney
avegansjourney
zur Autorenseite

Zutaten

Portionen
1

Zubereitung

Schritt 01

Ausgewählte Sorte: Sushi Reis

Kochtopf
Reiskocher
Mikrowelle

Zubereitung im Kochtopf:

  1. Reis in einen Kochtopf geben.
  2. Reis zweimal im Topf durchwaschen, um die überschüssige Stärke zu entfernen.
  3. Wasser dazugeben.
  4. Reis 10 Minuten einweichen lassen.
  5. Herd auf die höchste Hitzestufe stellen und Reis aufkochen lassen.
  6. Sobald das Wasser kocht, den Herd auf die mittlere Hitzestufe stellen und den Reis ca. 20 Minuten bei geschlossenem Deckel köcheln lassen bis das Wasser verdampft ist.
  7. 5 Minuten ruhen lassen.
  8. 1.5 EL Reissessig mit 0.5 EL Zucker und 0.5 TL Salz verrühren.
  9. Reis in eine Schüssel (am besten Hangiri) geben und Reisessigmischung durchziehen lassen.

Zubereitung im Reiskocher:

  1. Reis in den Reiskocher geben.
  2. Innentopf entnehmen und Reis zweimal im Innentopf durchwaschen, um die überschüssige Stärke zu entfernen. Wasser abgießen.
  3. Wasser dazugeben. Nach Belieben salzen.
  4. Deckel schließen und den Kochvorgang im Modus "Sushi" starten.
  5. Sobald der Reiskocher in den Warmhaltemodus schaltet, ist der Reis fertig.
  1. Reis zweimal durchwaschen, um die überschüssige Stärke zu entfernen.
  2. Reis in den Mikrowellen Reiskocher geben.
  3. Wasser dazugeben. Nach Belieben salzen.
  4. Deckel aufsetzen und bei höchster Stufe (600-800 Watt) für 11 Minuten in die Mikrowelle stellen.
  5. Nach Belieben ein Stück Butter hinzufügen.
Schritt 02
Während der Reis kocht den Kürbis in große, längliche Stücke schneiden und in einem Topf mit ausreichend Wasser weich kochen.
Die Gurke in längliche Scheiben schneiden.
Schritt 03
Den Reis 5 Minuten abkühlen lassen und anschließend mit dem Reisessig vermengen.
Nun den Sushi Reis auf die Algenblätter geben (dabei oben einen Rand frei lassen) und mit dem Gemüse belegen (unteres Drittel). Das Ganze nun aufrollen und in dünne Scheiben schneiden.
Schritt 04
Für den Dip einfach die Sojasoße mit der Erdnussbutter vermischen und gegebenenfalls noch etwas Wasser hinzufügen.
Zusammen mit dem Sushi servieren, Guten Reishunger!

Fertig

Gekocht mit

112
Sushi Reis
ab CHF 4.90
CHF 8.17 / kg
15
Reisessig
ab CHF 3.90
CHF 15.60 / L
34
Nori Algenblätter
ab CHF 3.90
CHF 13.93 / 100g
24
Sojasauce
ab CHF 4.50
CHF 18.00 / L

Mehr Rezepte mit Sushi Reis

Bewertungen

0 / 5
5 Sterne
0 %
4 Sterne
0 %
3 Sterne
0 %
2 Sterne
0 %
1 Stern
0 %
Hilfreichste
Neueste
Höchste Bewertung
Niedrigste Bewertung
Schon probiert und für gut befunden?
Dann schreib jetzt die erste Bewertung und teile deine Erfahrung!
von

Werde Rezeptautor
bei Reishunger

Teile mit uns deine Lieblingsrezepte und inspiriere andere zum Nachkochen!

Jetzt Rezeptautor werden
Curry Bowl