Mirin, süßer Reiswein aus Japan

Lesezeit: 1 Min

Inhaltsverzeichnis

Mirin ist ein süßer Reiswein, der auch Kanji genannt wird. Er stammt aus der japanischen Küche und wird aus Kleibreis, Reishefe, Alkohol und Wasser hergestellt.

{

Was ist Mirin Mirin

Mirin ist süßer Reiswein aus Japan und wird oft als Würzmittel verwendet und wird meist zum Kochen verwendet. Es ist zum Beispiel ein Hauptbestandteil der Teriyaki-Sauce. Nur hochwertiges Mirin wird generell auch als Getränk verwendet.

Arten von Mirin

Man unterscheidet zwischen drei verschiedenen Mirin Arten.

"Echter" Mirin

Echter Mirin enthält etwa 14 % Volumenalkohol. Eine billigere Variante durch das Zusammenmischen von Alkohol, Zucker und Reisextrakt wird Mirin-fûmi genannt und darf sich nicht echter Mirin nennen.

Gesalzter Mirin

Gesalzter Mirin wird zusätzlich mit 1,5% Salz versetzt. Damit ist er offiziell nur noch ein Würzmittel und von der japanischen Alkoholsteuer befreit.

Alkoholfreier Mirin

Alkoholfreier Mirin hat nur 1% oder weniger Volumenalkohol.

Passende Produkte

Kommentare