Indisch Curry Rezepte

Filter
20 Min.
Vegan
Glutenfrei
Vegetarisch
Indisches Linsen Madras Curry
30 Min.
Glutenfrei
Vegetarisch
Vegan
Scharfes »Vindaloo Curry«
30 Min.
Vegetarisch
Vegan
Glutenfrei
Indisches Linsen Dal mit Jasmin Reis
40 Min.
Vegetarisch
Vegan
Glutenfrei
Indisches Dal
30 Min.
Vegetarisch
Glutenfrei
Thai-Kokoscurry mit Basmatireis
15 Min.
Vegan
Vegetarisch
Glutenfrei
Indisches Linsen-Dal
50 Min.
Glutenfrei
Vegetarisch
Vegan
Indisches Ofengemüse
30 Min.
Vegan
Vegetarisch
Glutenfrei
Dal Curry mit gelben Linsen

REZEPTE FÜR ORIGINAL INDISCHES CURRY

Indisches Curry – vegan oder vegetarisch?

In der indischen Küche spielt Fleisch eine eher untergeordnete Rolle. Deshalb sind auch die meisten Rezepte indischer Currys vegetarisch oder sogar vegan. Wenn sich ein nicht veganes oder vegetarisches Rezept in der indischen Küche findet, handelt es sich allerdings meistens um Hähnchen oder Lammfleisch.

Die Grundzutaten 

Die indische Küche ist geprägt von einer Vielzahl an Gewürzen und Gerüchen, die schon während des Kochens einen unfassbar leckeren Duft verbreiten. Für ein indisches Curry gibt es einige Grundzutaten, die es in beinahe jedes Curry Rezept schaffen. Dazu gehört ein Masala, eine Gewürzmischung, die unterschiedliche Gewürze beinhalten kann und den Gerichten ihren typischen Charakter verleihen. In Rezepten für indisches Curry finden sich außerdem Tomaten, Kokosmilch und ggf. Sahne sowie verschiedenes Gemüse, Tofu oder Hähnchen. Weitere, sehr beliebte Zutaten sind Hülsenfrüchte wie Linsen oder Kichererbsen, die oftmals im indischen Dal zu finden sind.

Vielfalt indischer Curry Rezepte

Ein indisches Curry kann sehr facettenreich sein, da es in vielen Regionalküchen auf unterschiedliche Weise zubereitet wird. So werden die Rezepte für indisches Curry auch immer schärfer, umso weiter man in den Süden schreitet. Wie wäre es zum Beispiel mit einem cremigen Butter Chicken Curry oder würzigen Chicken Tikka Masala mit Hähnchen oder vegetarisch mit Tofu? Auch das eher milde, fruchtig aromatische Madras Curry definitiv ist eines unserer Favoriten – mit Kartoffeln und Aubergine einfach himmlisch. Für diejenigen, die auf feurige-scharfe Rezepte stehen, ist ein Vindaloo Curry sicher die richtige Wahl.

Der richtige Reis für indisches Curry

Wenn du das nächste Mal ein indisches Curry Rezept ausprobierst, dann koch dir am besten einen herrlich duftenden Basmati Reis. Mit seinem leicht erdigen Aroma ist das Langkorn aus dem Himalaya der perfekte Begleiter für original indisches Curry. Dabei ist es ganz egal ob geschält oder Vollkorn – er passt einfach perfekt zur indischen Küche.

PASSENDE ZUTATEN FÜR INDISCHES CURRY