Abnehmen mit der Reis Diät

Lesezeit: 4 Min

Schnell abnehmen, gesund und fit werden; das versprechen viele Diäten. Wer langfristig schlank und fit werden möchte, sollte jedoch auf eine ausgewogene Ernährung achten. Wir erklären, warum abnehmen mit Reis besonders gut ist.

Abnehmen mit Reis

Wie gut ist Reis zum Abnehmen?

Reis ist nicht nur ein treuer Begleiter in einer ausgewogenen und gesunden Lebensweise, sondern kann auch beim Abnehmen helfen. Viele Reissorten sind sehr fettarm und enthält viele wertvolle komplexe Kohlenhydrate. Diese werden vom Körper langsamer verarbeitet und halten dich deshalb länger satt. Außerdem enthält Reis B-Vitamine, Mineralstoffe, Eiweiße sowie wenig Cholesterin und kein Gluten. Zusätzlich wirkt Reis entwässernd, weshalb du bei einer Diät mit Reis schnell erste Ergebnisse sehen kannst.

Durch langes Kauen zum Sättigungseffekt

Reis muss aufgrund seiner Beschaffenheit etwas länger und stärker gekaut werden, als z.B. Brot. Daher bleibt Reis länger im Mundraum, du isst automatischer langsamer und die aufgenommene Menge an Nahrung verringert sich, ehe der Sättigungseffekt einsetzt. Aus diesem Grund eignet sich Reis besser als andere Sättigungsbeilagen für eine Gewichtsreduktion.

Die Reisdiät

Klassische "Reisdiät"

Die klassische Reisdiät stellt zunächst eine Monodiät dar, bis sie nach ein paar Tagen durch Gemüse, Obst und Fisch ergänzt werden kann. Ein strenger Plan sieht drei Portionen á 60 g Reis pro Tag vor, wobei die Kalorienzufuhr während der Diät von ca. 800 auf 1200 Kalorien durch die zusätzlichen Zutaten angehoben wird.

Abnehmen ohne hungern

Die perfekte Anleitung für eine Reis Diät gibt es nicht. Wichtig ist, dass du stets mit frischen sowie gesunden Zutaten kochst und du dich trotz einer Diät ausgewogen ernährst. Du sollst dabei nicht hungern und die Zufuhr von Vitaminen sowie Mineralstoffen nicht vernachlässigen. Nur so erhältst du langfristig positive Ergebnisse, bleibst dabei Gesund und behältst den Spaß sowie Genuss am Essen.

Nährstoffe & Kalorien

Nährwerte je 100 g Reis (ungegart)

Reissorte
Kalorien
Kohlenhydrate
Fett
Eiweiß
Basmati Reis
354 kcal
78,0 g
0,9 g
9,0 g
Vollkorn Basmati Reis (Bio)
358 kcal
72,2 g
3,0 g
9,8 g
Schwarzer Reis (Bio)
346 kcal
67,6 g
3,1 g
9,8 g
Wildreis (Bio)
364 kcal
73,1 g
1,1 g
13,6 g

Reis ist nicht gleich Reis, daher variiert auch der Kaloriengehalt, die Kohlenhydrate und Eiweißgehalt von Reissorte zu Reissorte. In dieser Nährwerttabelle findest du eine kleine Übersicht für ausgewählte Reissorten pro 100 g.

Du kannst den klassischen Natur Reis oder andere spannende Sorten wie Roten Reis, Schwarzen Reis oder Jasmin und Basmati Reis als Vollkornsorten in deinen Ernährungsplan einbinden.

Tipp: Wir empfehlen ca. 60 g Reis pro Person, wenn es sich um eine Beilage handelt und ca. 120 g pro Person für eine Hauptspeise.

Abwechslungsreiche Rezepte zum Abnehmen

Speiseplan zum Abnehmen

Setze auf frisches Gemüse, mageres Fleisch oder Fisch zu deinem Reis. Eine Diät sollte nicht langweilig werden. Zum Glück eignet sich Reis ideal für eine vielfältige und abwechslungsreiche Ernährung. Reis lässt sich nicht nur wunderbar kombinieren und in viele Rezepte einbauen, sondern bietet auch selbst viel Abwechslung. Vor allem Vollkornsorten, wie Natur Reis oder Schwarzer Reis, sind durch die erhöhten Nährstoffe für eine Diät besonders zu empfehlen.

Rezepte zum Abnehmen

Die Vielzahl an kalorienarmen Rezepte ist riesig. Du kannst z.B. aus gekochtem Reis einen leckeren Salat zubereiten. Dieser lässt sich vielseitig, frisch, fruchtig oder herzhaft kombinieren. Oder wie wäre es mit einer leckeren Bowl? Einer Reispfanne oder einem Stir Fry aus dem Wok? Mit diesen Reisrezepten merkst du gar nicht, dass es sich um eine Diät handelt!

Passende Produkte

Kommentare