Presse

Würzsaucen: Würziger wird's nicht!

Was sind Würzsaucen? 

Würzsaucen, auch Würzsoße oder Gewürzsauce genannt, gehören zu den kalten Saucen. Sie werden für die Zubereitung von Speisen hinzugegeben oder separat zum Essen serviert. Wie der Name es schon verrät, ist der ausgesprochen würzige Geschmack aus den flüssigen und zerkleinerten Zutaten für sie kennzeichnend. 

Herstellung von Würzsaucen  

Traditionell werden für die Herstellung von Würzsaucen die Rohstoffe in Behältern angesetzt. Einen längeren Zeitraum laugen sie dort aus und reifen. Sie werden durchgekocht und zum Auslaugen stehen gelassen. Das Auslaugen hat das Ziel, aus den Zutaten die Flüssigkeiten zu entziehen, die hinterher für die Soße weiterverarbeitet werden.  Anschließend gibt man Essenzen und alkoholhaltige Zusätze hinzu, bevor die Sauce durch Filter passiert. Für die Herstellung unserer Würzsaucen verzichten wir auf Zusatzstoffe und Geschmackverstärker. Uns kommt kein Unfug in die Flasche! 

Konsistenz von Würzsaucen 

Es gibt 2 Typen von Würzsaucen. Die aromatischen, meist dünnflüssigen und die sämigeren Saucen. Die dünnflüssige Variante reift über mehrere Jahre und wird oft nur topfenweise angewendet. Dazu zählt z. B. die Sojasauce. Im Gegensatz dazu gelten die dickflüssigeren Würzsaucen als weniger aromatisch und werden in größeren Maßen wie beispielsweise als Soßenersatz verwendet. 

Woher kommen Würzsaucen?

Viele unserer Würzsaucen kommen aus Indonesien und Japan. Die Ketjap Manis Sauce kommt aus Indonesien und ist häufig unter indonesische Sojasauce oder indonesische Würzsauce zu finden. Die leicht süße, dickflüssige Sojasauce bekommt durch Palmzucker ihre feine Süße. Im Gegensatz dazu ist Sambal Oelek der indonesische Würzklassiker mit einem feurigen Geschmack. Die scharfe, dickflüssige Würzpaste besteht aus rohen, zerstoßenen Chilischoten. Nach original japanischer Art wird die Teriyaki Sauce hergestellt. Die japanische Würzsauce hat ein typisch süßliches Aroma und sorgt für die würzige Umami-Note in Wok-Gerichten, Fleisch-, Gemüse- und Reispfannen.  

Verwendung von Würzsaucen

Verwende deine Würzsaucen entweder separat zum Essen, oder gib es in die Zubereitung von Speisen hinzu. Dir sind bei der Anwendung keine Grenzen gesetzt. Im Reishunger Sortiment bieten wir dir dafür eine große Auswahl an. Die scharfe Sambal Oelek Würzpaste überzeugt mit einem feurigen Geschmack und eignet sich hervorragend zum Abschmecken und Verfeinern von Wok Gerichten, Reispfannen und Bratnudeln. Ketjab Manis ist ideal für Wok Gerichte und Sushi Kreationen. Die Teriyaki Sauce kannst du zum Marinieren und Verfeinern für Grill, Wok oder Pfanne einsetzen.